Menü +

Facebook geht gegen Meinungs-Manipulation vor

Das weltgrößte soziale Netzwerk hat einen neuen Bericht über Informations-Kampagnen auf seiner Plattform. Genau gesagt geht es in dem Bericht aber nicht um Information, sondern um Desinformation und Propaganda. Der Konzern räumt ein, dass Facebook immer mehr dazu genutzt wird, um Menschen in die Irre zu führen und die politische Debatte zu manipulieren.

Screenshot von www.br.de